Archiv für Dezember 2009

Besinnliches zum Jahresende…

Montag, 21. Dezember 2009 von Julia Volland

Die schnell-lebige Zeit

Jeder hört es. Jeder sagt es. Jeder bedauert es: Unsere Zeit ist so schnell-lebig geworden, zu schnell-lebig. Brauchen die Kinder jetzt weniger als neun Monate, bis sie geboren werden? Dreht sich jetzt die Erde schneller? Ist ein Monat kürzer geworden, weil der Mond jetzt hektisch ist? Rennt die Zeit oder rennen wir?

Die Zeit ist nicht schnell-lebiger, und unser Leben ist auch nicht schneller geworden. Wir rennen nur schneller, wollen zu einem Zeitpunkt in zwei Meetings sein. Die Zeit ist nicht hektischer. Wir agieren nur hektischer. Wie ein Jongleur, der aus seinem Rhythmus gekommen ist. Lassen wir uns vielleicht zu leicht aus unserem eigenen Rhythmus bringen und uns fremde Rhythmen aufzwingen? Vielleicht spüren wir unseren eigenen Rhythmus schon gar nicht mehr und nehmen dankbar den fremden an.

” Es ist so bequem, unmündig zu sein.” So erklärt Immanuel Kant das lang andauernde Mittelalter, das erst durch die Aufklärung beendet wurde.

Es ist auch so begehrt, begehrt zu sein. Ich habe keine Zeit, weil ich ach-so-wichtig bin. Jetzt muss ich aber zum nächsten Termin. Ist das eine schnell-lebige Zeit! Ist das eine Hetze! Lebe ich eigentlich? Oder bin ich nur auf der Flucht? Vielleicht fehlt mir der Mut zur Gemütlichkeit und der Sinn für Besinnlichkeit. Vielleicht auch die Kraft zur Entschleunigung.

Da jagt der Mensch nach Zeitgewinn

und muss sich redlich plagen.

doch hat er Zeit, strengt er sich an,

sie wieder totzuschlagen

( Wilhelm Busch)

Ich wünsche eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit.

Ihre Julia Volland

Textquelle: Jürgen Fuchs, Das Märchenbuch für Manager, dtv 2009

NLP Basisseminar modular in Aschaffenburg

Montag, 21. Dezember 2009 von Julia Volland

Das modulare Basisseminar bietet an fünf Abenden einen guten Einstieg in einige der wichtigsten Methoden des Neurolingusitischen Programmierens. Neben theoretischen Grundlagen sammeln Sie in praktischen Übungssequenzen erste Erfahrungen in der Anwendung von NLP Techniken.

Lernen Sie:

  • Ihre Sinne und Wahrnehmung zu schärfen.
  • Ihre Flexibilität in Denken und Handeln zu erweitern.
  • Sich selbst und andere besser zu verstehen.
  • Eigene Ziele klar zu definieren.

Die Methoden – Schatztruhe des NLP steht für Sie bereit.

Der nächste Basiskurs beginnt am 04.02.2010.

Infos unter: www.julia-volland.de

Viele Grüße, Julia Volland

Kostenloser NLP Infoabend in Aschaffenburg

Montag, 21. Dezember 2009 von Julia Volland

” Was Sie schon immer über NLP wissen wollten…”

Der nächste NLP Infoabend in Aschaffenburg findet am 12.01. 2010, statt.

Sie erhalten eine Übersicht über NLP:

Was ist NLP? Wie ist es entstanden?

Was kann man damit erreichen? Wie und wo kann man es anwenden?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen und gebe Ihnen Einblick in meine persönlichen Erfahrungen mit NLP.

Anmeldung und weitere Information: info@julia-volland.de, 06021-369783

Viele Grüße, Julia Volland

Frohes Fest und ein erfolgreiches 2010

Freitag, 18. Dezember 2009 von Rolf Söder

Ein aufregendes und sehr lebendiges Jahr 2009 liegt nun fast hinter uns. Die Partner des Coaching Werks wünschen Ihnen eine frohe Weihnacht und viel Erfolg im neuen Jahr. Apropos Erfolg, da gibt es ein paar schöne Zeilen von einem amerikanischen Philosoph.

Erfolg ist,

oft und viel lachen,

den Respekt von intelligenten Menschen

gewinnen und die Zuneigung von Kindern.

Sich die Anerkennung aufrichtiger Kritik erwerben

und den Betrug falscher Freunde ertragen.

Schönheit anerkennen und das Beste in anderen finden.

Die Welt ein bisschen besser verlassen –

sei es durch ein gesundes Kind,

durch einen Blumengarten

oder eine verbesserte soziale Bedingung.

Wissen,

daß wenigstens ein Leben leichter geatmet hat,

weil du gelebt hast.

Das bedeutet erfolgreich zu sein.

Ralph Waldo Emerson

(Amerikanischer Philosoph, 17. Jhd.)

Eltern-Coaching-Werkstatt

Montag, 07. Dezember 2009 von Waltraud Wagner

Ist die Eltern-Coaching-Werkstatt eine “neue Idee” oder ein “alter Hut”? Wie auch immer das sein mag, wir bieten diese in Würzburg an und wir sind mit ganzer Überzeugung dabei.

Diese Überzeugung basiert auf unsrer Erfahrung als Mutter, Coach, Trainer und Therpeut….und der Erkenntnis, dass mal was geschehen darf wie ein “Elternbildung”.

Als wir unsere Flyer in Würzburg verteilt haben, erhielten wir schon so viel feed back, dass wir auch gar nicht mehr anders können, als es einfach zu tun!!!ganz egal, wer es schon wo wie tut.

“Das wird Zeit, dass mal was angeboten wird” oder “Wenn ich das nur auch schon gehabt hätte”, waren die Kommentare.

Wir beginnen mit einem Infoabend am 20.01.2010 um 18.30 Uhr, in der Gesundheitspraxis Lichtkraft, Ludwigstr. 8a

Wir wollen über Themen sprechen wie: Umgang mit Veränderungen, – mit Stress, – mit Zeit, – mit Konflikten, – mit Finanzen, – mit Visionen, – mit Kommunikation, – mit Erziehung, – mit Generationenfragen

Wir wollen aber nicht nur darüber sprechen, wir werden auch mit Methoden auffahren, die Kompetenz schafft. Was die Teilnehmer (Paare) nach dem Besuch der Elternwerkstatt anders machen als vorher, vermag ich nicht zu sagen. Ich bin mir allerdings sicher, dass sie genug Werkzeug mit nach Haus nehmen, um den Alltag, gestärkt mit Handlungsvarianten , zu meistern.

Die Elternwerkstatt, richtet sich an Paare, die schon Eltern sind oder es bald werden. Sie richtet sich an Paare, die kompetent sein wollen für das, was da kommt oder schon ist. Jeder Beruf hat so seine “Lehrzeit” und so kann auch das Elternsein Unterstützung erfahren.

In dreiwöchigem Abstand treffen wir uns in der Gesundheitspraxis Lichtkraft am 03.02., 24.02.,17.03.,07.04.,28.04.,19.05.,09.06. und 30.06.2010 immer von 19.00 – 22.00 Uhr

“Wir sind bereit und das ist gut so”!

NLP Practitioner erfolgreich abgeschlossen

Dienstag, 01. Dezember 2009 von Rolf Söder

Hallo,

am ersten Advent ging unsere laufende NLP Practitioner Ausbildung zu Ende.

Ich bin sehr stolz, denn alle haben es geschafft und ihr DVNLP-Zertifikat bekommen. Die schriftlichen Tests waren teilweise hervorragend und alle Modelling-Projekte mit viel Energie und Engangement erarbeitet und vorgestellt, wirklich beeindruckend!

Die Themen waren super spannend, egal, ob es um Zuckerbäckerei ging, Mundharmonika lernen oder Gedichte zu lernen und vorzutragen, um nur ein paar zu nennen. Hier ein paar Bilder der Ausbildung.

Einige frischgebackene Practitioner machen direkt weiter mit der NLP Master Ausbildung, die diese Woche startet.

Viele Grüße, Rolf Söder

p.s.: Der nächste Practitioner startet am 21.01.2010, mehr Infos dazu unter: NLP Practitoner